DIFFUS

Sero im Videointerview über Emotionale Distanz, Sensibilität und Liebe

Posted in: Videointerview
Tagged: sero

Sein letztes Album „Regen“ erschien erst Ende November 2020, doch an eine Pause ist für den Rapper Sero aus Berlin Schöneberg scheinbar nicht zu denken. Mit „Wand“ veröffentlichte der selbsternannte „Regenmacher“ vor Kurzem eine neue Single, die nahtlos an die düstere Stimmung seines letzten Albums anknüpft und sich mit emotionaler Distanz auseinandersetzt.

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Im [THEMA] Interview spricht Sero mit Yannick über seine dicke, emotionale Rüstung und darüber, was hinter dieser steckt. Außerdem erzählt Sero von dem Prozess, seine Sensibilität und Verletzbarkeit in seiner Musik (also für die Öffentlichkeit hörbar) auszuleben.