DIFFUS

Sportfreunde Stiller über ihr Top 5 After-Show-Partys

Das erste Mal über den Weg gelaufen sind sich die Sportfreunde Stiller 1997. Seitdem sind mehr als 20 Jahre vergangen in denen das Münchner Trio deutschlandweit mit Songs wie „Applaus, Applaus“ oder „Ein Kompliment“ bekannt wurde. Doch zu ihrem nationalen Erfolg trug besonders ein Song ganz besonders bei: der WM-Hit „’54, ’74, ’90, 2010“.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die Sportfreunde Stiller sind alright

Die Sportfreunde Stiller stehen für eingängigen Gitarrenpop und Indierock sowie emotionale Songtexte auf Deutsch. Daran ändert auch ihre neue neue Single „I’m Alright“ nichts, denn abgesehen von der englischen Hook, bleiben die drei in den Strophen bei ihrer Muttersprache: „Huch, was kommt denn da daher? / Style und Beat, leicht wunderlichen Rucksack voller Zaubertricks / Hoppla, hey, das bin ja ich /Hat jemand mein Tattoo geseh’n? Ich find’s gerade nicht“.

Anzeige

In „I’m Alright“ mischen Sportfreunde Stiller zu ihren charakteristischen Gitarrenklängen einen munteren Beat plus einen Hauch von Wiesen-Feeling, womit schon mal genüsslich auf den Sommer angestoßen werden kann. Am kommenden Freitag wollen die Sportis übrigens mit einem Remix von „I’m Alright“ aufwarten – man kann also gespannt sein, wie sie den Song verändert haben.

Auch Partyfreunde

In ihrer über 20-jährigen Karriere haben die Sportfreunde Stiller nicht nur jede Menge Hits zu verantworten, sondern haben mindestens genau so viele After-Show-Parties unsicher gemacht. Welche davon ihre fünf liebsten waren, verraten sie bei „Top 5“.

Anzeige
×