DIFFUS

Stromae, Dua Lipa & Co: Das Sziget-Festival feiert 2022 großes Comeback!

Posted in: Live

Ungarn steht inmitten seiner europäischen Nachbarn ein wenig isoliert da. Die gesamte freiheitliche Welt schaut missbilligend auf den Präsidenten Viktor Orban und seine fragwürdigen Machenschaften. Erst am Montag hat die EU-Kommission beschlossen, dem Land Fördergelder zu entziehen, da viele Gesetze nicht mit geltendem EU-Recht zu vereinbaren sind. Orbans Regierung fährt durch und durch eine patriotische, rechtskonservative Agenda und marginalisiert Gruppen wie Homosexuelle und Geflüchtete. 

Inmitten all dieser Ignoranz gibt es aber seit nun mehr vielen Jahren einen Lichtblick: Das Sziget-Festival. Seit 1993 lädt Ungarns größtes Festival jährlich Fans aus der ganzen Welt auf die „Island of Freedom“. Mit diesem Spitznamen ist die Insel Óbudai gemeint, die inmitten der Donau im Stadtzentrum von Budapest liegt. Hier pulsiert in zahlreichen Nachtclubs das ganze Jahr über das Leben, aber im Spätsommer herrscht absoluter Ausnahmezustand, wenn Tausende von „Szitizens“ die Insel befüllen. Eine Woche lang erschaffen sich die Festivalbesucher:innen eine eigene Welt, die auf Liebe, Freiheit und Toleranz fußt und in der Orbans diskriminierende Politik keinen Platz hat. 

Das große Comeback

Im kommenden Jahr findet das Sziget vom 10. bis zum 15. August statt und soll alles bisher dagewesene übertreffen. Denn in den vergangenen beiden Jahren musste das Festival erstmals Pause machen: Auf Grund der Covid-Pandemie waren Live-Auftritte, vor allem in dem gigantischen Rahmen eines Festivals, schließlich unmöglich. Das holen die Veranstalter:innen im kommenden August gebührend nach. An jedem einzelnen Tag des Festivals soll es ca. 50 bespielte Bühnen und etwa 200 Programmpunkte, von Auftritten der größten Stars unserer Musikwelt bis hin zu Reden wichtiger Aktivist:innen. Darum herum gibt es natürlich auch noch eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben: Von Kunstperformances bis zu Meditations- und Sportveranstaltungen ist alles dabei.

Anzeige

Erste Line-Up-Ankündigung

Heute hat das Sziget Festival nun endlich einen ersten Vorgeschmack ihres diesjährigen Line-Ups bekannt gegeben und das strotzt nur so von spannenden Artists. So können sich Fans unter anderem auf die Arctic Monkeys, Dua Lipa und Kings of Leon als Headliner freuen. Aber in dieser ersten Line-Up-Welle schwimmen auch Vertreter:innen von alternativen, nischigen Sound: Yung Lean, Yves Tumor, Beabadobee und Sevdaliza sind nur einige der vielen Live-Acts, die angekündigt wurden. Fans von Acts aus Deutschland können sich übrigens auf Auftritte von Giant Rooks und Alice Merton freuen. Und wer weiß, was erst die weiteren Ankündigungen bringen werden!

Wer im August also noch nichts vor hat und Lust hat, sich ein Potpourri der spannendsten Acts unserer Zeit anzugucken, sollte eine Reise nach Budapest in Betracht ziehen. Tickets zum Festival gibt es hier.

Anzeige
×