DIFFUS

Sylabil Spill im Videointerview: Rechte Gewalt, Anschläge & Racial Profiling

Posted in: Videointerview
Tagged: Sylabil Spill

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Sylabil Spill ist ein deutscher Rapper, der schon 1996 sein Reime-Unwesen auf diversen Freestyle-Battles getrieben hat. Spill ist bekannt für seine einzigartige Technik, seiner brutalen Delivery und komplexe Reimstruktur, die er auf vier Alben, unzähligen EPs und einigen Kollabo-Projekten darbietet. Außerdem war das Bonner Urgestein früher professioneller Leichtathlet und Fußballspieler. Die Leidenschaft für den Leistungssport äußert sich heute in seinem Engagement beim „Tracksrunner“ Verein, welcher sich dafür einsetzt, ambitionierten jungen SportlerInnen eine angemessene Trainingsmöglichkeit zu bieten. 

Seit einiger Zeit ist Sylabil Spill die Zielscheibe von rechten Hackern und Trollen, die sich in der Vergangenheit illegal Zugriff zu seinem Instagram Account verschafft haben und daraufhin widerwärtige Bilder veröffentlicht haben. Die Resilienz und Standhaftigkeit, die  Sylabil Spill seither an den Tag legt, war diesem rechten Lager die Online-Terrorisierung scheinbar nicht genug, woraufhin sie auch im realen Leben zu schandhaften und feigen Mitteln gegriffen und das Fenster des Vereinsauto von Tracksrunner mit einem Ziegelstein eingeschlagen haben, nur um eine rassistischen Beleidigung auf den Glassplittern zu hinterlassen. 

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Im Diffus [THEMA] Interview spricht Sylabil Spill mit Yannick Niang über ebenjene Rechte Gewalt, weitere Anschläge und Racial Profiling. Letzteres Thema behandelt der Rapper nämlich in einem seiner jüngsten Songs „Racial Profiling“. Außerdem erzählt er, wie er mit diesen Situationen umgeht und äußert einen herzlichen Appell an die deutsche Gesellschaft.