DIFFUS

Tightill im Videointerview: „Strassenpop“, Psyche & Egyptian Lover

Posted in: Videointerview
Tagged: tightill

Nachdem Rapper Tightill einige Zeit lang in Zürich, Barcelona und Berlin gelebt hat, zieht es ihn vor einigen Jahren wieder zurück in seine Heimatstadt Bremen. Dort gründet er gemeinsam mit Doubtboy, Skinnyblackboy, Young Meyerlack, Florida Juicy und Jay Pop das Label Erotik Toy Records und macht es sich gemeinsam mit seinen Homies zur Aufgabe, Deutschrap zu revolutionieren.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Statt mit Marken-Klamotten, einem teuren Neuwagen und einem riesigen Ego wollen die Bremer beweisen, dass man auch mit Gefühlen überzeugen kann. Ein Paradebeispiel dafür ist das neue Album „Strassenpop“ von Tightill, welches mit einem ganz eigenen Soundbild überzeugt und sich deutlich von der Deutschrap-Landschaft abhebt. 

Anzeige

Welche Einflüsse Tightill auf seinem nunmehr zweiten Album verarbeitete, erzählt der Künstler in unserem Interview. Außerdem spricht der selbsternannte „Dealer“ und „Spieler“ über seine Definition von Straße und lässt verlauten, was er mit dem Straßen-Begriff verbindet. Des Weiteren verrät der Bremer, wie sein Schaffensprozess aussieht und erklärt uns, was es mit dem Feature von Egyptian Lover auf sich hat. 

Tightill – Strassenpop

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.