DIFFUS

„Truman Show Boot“: Paula Hartmann fragt sich wo die Liebe hinfällt

Posted in: News

„Mein Truman Show Boot fährt im Sonnenuntergang gegen eine Wand“ – so eine Line aus dem neuen Song „Truman Show Boot“ der Newcomerin Paula Hartmann. Die Referenz spielt auf den Jim Carrey Film aus dem Jahr 1998 an, der eine konstruierte Welt rund um den Protagonisten Truman darstellt. Dessen Leben ist eine geskriptete Fernsehshow, von der alle wissen – außer er selbst, der glaubt in einer vollkommen normalen Stadt zu wohnen.

Im Höhepunkt des Films ahnt Truman, dass etwas nicht stimmt und segelt los, nur um mit seinem Boot gegen eine Wand zu fahren, welche die Scheinwelt begrenzt und somit das komplette Verständnis des Lebens von Truman auf den Kopf stellt.

So in etwa muss sich also auch Sängerin Paula Hartmann in ihrer neuen Single fühlen, was bereits beim Titel auf einen von Verzweiflung geprägten Song schließen lässt. „Wo fällt die Liebe hin? / Wo muss ich stehen, um sie zu fangen?“ fragt sich die 20-jährige immer wieder und wird gegen Ende des Songs und dazu gehörigen Videos, umgetrieben von dieser alles bedeutenden Frage, immer rastloser und verzweifelter.

Paula Hartmann – Truman Show Boot

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Sie irrt im Schutz der Nacht durch die Stadt, läuft immer weiter und findet keine Ruhe, bis sie sich am Ende des Videos am Rand des Dachs von einem Hochhaus befindet – und mit ausgebreiteten Armen von der subjektiven Ausweglosigkeit ihrer Situation überrollt zu werden droht.

Anzeige

In ihrer zweiten Single überhaupt beweist die Sängerin wie schon in „nie verliebt“ ihre natürliche Gabe für bildliche, kreative Sprache und emotionale Musik. Musikalisch verpackt sie ihre Texte in ein minimalistisches Soundgerüst aus entspanntem Beat und monotonen Synthie-Sounds. Diese kombiniert sie mit ihrer ruhigen, melancholischen Stimme und erschafft damit ein für den:die Hörer:in spürbares Gefühl der Verlorenheit. 

Zwischen Schauspiel und Musik

Das Thema Film spielt im Übrigen nicht nur in „Truman Show Boot“ eine entscheidende Rolle, sondern auch im sonstigen Leben der Künstlerin. Denn Paula Hartmann kommt urspünglich aus dem Bereich Schauspiel, hat unter anderem schon mit Matthias Schweighöfer gedreht und war bereits in etlichen Filmen und Serien zu sehen. Doch ihre Liebe zur Musik wurde immer größer, wie auch das Bedürfnis eigene Songs auf der Bühne zu spielen und hat so für einen Neustart von Hartmann als Musikerin gesorgt. 

Die Newcomerin steht noch ganz am Anfang ihrer musikalischen Karriere, welche schon sehr bald den großen Meilenstein des Debütalbums erreichen wird. Im Frühjahr nächsten Jahres ist mit dem ersten Longplayer von Paula Hartmann zu rechnen, der mit Sicherheit noch viel mehr solcher rohen Gefühle und genialen Texte beinhalten wird.

Anzeige
×