DIFFUS

UK Newcomer Finn Askew spielt seinen Song „Roses“ in unserer Live Session

Posted in: Live Sessions
Tagged: finn askew

Finn Askew heißt eigentlich Samuel Finn Valler Askew, ist 19 Jahre alt und stammt aus Großbritannien. Vor drei Jahren beschloss er jedoch einen Song zu schreiben und getreu dem Motto „DIY“ in seinem Schlafzimmer aufzunehmen. Entstanden ist ein Bedroom-Pop-Song namens „Roses“, der das Internet im Sturm eroberte. Der Song ist ein kitschiger Liebessong an eine fiktionale Person namens Rose, die er zu seiner Show einlädt. Um die Rosenthematik noch ein bisschen auszuschöpfen, soll an dieser Stelle schon mal verraten sein, dass auch der verwendete Beat von YouTube denselben Namen trug und somit als Inspirationsquelle diente. 

Hinter dem Debütsong von Finn Askew steckt also keine wahre Begebenheit, sondern nur ein einfaches Wortspiel und der Wunsch nach einem Liebessong, den der „Man of Love“ schon mit 16 Jahren auf sehr einfühlsame Weise umgesetzt hat.

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Für uns hat der gehypte Newcomer nun genau diesen Song, der ihm zu seiner angehenden Karriere verholfen hat, in einer Live Session aufgenommen. Ganz im Bedroom Pop-Stil singt er „Roses“ in einer reduzierten Version, einzig mit seiner Stimme und einer Gitarre.

Trotz der Tatsache, dass ihm die Rosen zu einigen großen musikalischen Schritten verholfen haben würde er vom Blumenschenken eher absehen, da es doch viel bessere Wege gebe, ein Herz zu erobern, sagt er uns passend zur Veröffentlichung der Session. Ob sein geheimer Trumpf im Ärmel ein Liebessong ist, verrät er nicht, aber wir sind uns sicher, dass hier noch einige folgen werden.