DIFFUS

Videopremiere: Slopes ist dem „Puppet Master“ ausgesetzt

Posted in: Premieren
Tagged: Slopes

Hinter Slopes verbirgt sich der norwegische Singer-Songwriter Dag Holtan-Hartwig. Im Duo Skinny Days konnte er sich schon einen Namen in der Musikindustrie machen. So schrieb und produzierte er bereits Songs für unter anderem Ava Max und Alan Walker. Zurecht, schließlich sah sich auch Sir Paul McCartney beeindruckt, als Dag ihm sein Songwriting während seines Studiums am Liverpool Institute of Performing Arts präsentieren durfte. Erst vor zwei Jahren begann er, Songs unter seinem Soloprojekt zu veröffentlichen.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die neue Single „Puppet Master“ ist eine simpel arrangierte Klavierballade, die gegen Ende immer größer wird. Die reduzierte Instrumentierung legt noch mehr Fokus auf den Text. Es geht um eine unverbindliche Romanze, von der Dag sich nicht eingestehen kann, dass sie für ihn weitaus mehr ist. Denn wenn er ehrlich ist, könnte er die andere Person verlieren. So stellt er sich hinter seine Wünsche und macht nur, was die andere Person will – er wird zu ihrer Puppe. Dag sagt dazu: „Es kann die vernünftigsten Menschen in den Wahnsinn treiben, sie dazu bringen, verrückte Dinge zu tun, ganz so, als wären sie fremdgesteuert von dieser Person und würden komplett nach ihrer Pfeife tanzen. […] Nachdem es vorbei ist, siehst du die Dinge glasklar vor dir, aber solange du mittendrin steckst, kann die Sicht unglaublich neblig und unklar sein“.

Ähnlich minimalistisch wie das Arrangement ist das Video gehalten. Von einem einzigen Scheinwerfer beleuchtet sieht man Dag als menschliche Marionette herumtanzen. Seine Fäden werden aber offensichtlich von einer anderen Person gezogen.