DIFFUS

Justice im Interview: „Eine Band kann innerhalb von acht Jahren geboren werden und wieder zu Grunde gehen“

Posted in: Videointerview
Tagged: Justice

Acht Jahre ist es her, seit das französische Elektro-Duo Justice sein bis dato letztes Album „Woman Worldwide“ veröffentlicht haben. Zeit, die Gaspard Augé und Xavier de Rosnay brauchen, um sich auf eine neue Platte einzulassen, sich von ihrer Musik distanzieren und andere Projekte verfolgen zu können, wie die beiden bei uns im Interview verraten.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

In der Corona-Pandemie hat das Duo dann angefangen, an seinem neuen Album „Hyperdrama“ zu arbeiten, dass gestern veröffentlicht wurde. Auf der Platte fusionieren Justice Disco-Glanz mit Gabber-Beats und zwar erstmals in Form eigener Samples. Bei uns im Studio sprechen Justice über ihr neues Album, erklären, warum sie sich immer so viel Zeit zwischen den eigenen Werken lassen und berichten von der Zusammenarbeit mit Tame Impala-Frontmann Kevin Parker.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.