DIFFUS

Modular im Interview: „Das Video sollte wirklich anstößig sein“

Posted in: Videointerview
Tagged: Modular

Geprägt durch den Musikgeschmack ihrer Eltern, die vor allem Rock und Jazz gehört haben, beginnt Modular schon sehr früh, selber Musik zu machen. „Ich war in jeglicher Schülerband, immer im Theater und hab immer irgendwie versucht mich da auszudrücken.“ Als Teenager fängt sie an, eigene Musik zu schreiben und bewegt sich in den nächsten Jahren von Bandprojekt zu Bandprojekt.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Mit Modular startet sie ihr erstes Soloprojekt und legt dabei nicht nur Wert auf die Musik, sondern auch auf die Performance auf der Bühne und in Musikvideos. „Ich sehe Modular nicht nur als Musikerin, sondern auch als Künstlerin, als Kunstobjekt“. Über die Entstehung von ihrem Musikvideo „Zeit steht“, was möglichst anstößig sein sollte und ihre „Bande“-Konzerte spricht Modular bei uns im Studiointerview. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.