DIFFUS

My Ugly Clementine über ihre Top 5 Melodien

Posted in: Top 5

My Ugly Clementine sind ein Indie-Trio aus Wien. Die drei veröffentlichen in anderen Projekten schon wesentlich länger, gemeinsam jedoch erst seit 2019, Musik und konnten schon mit ihrem Debütalbum „Vitamin C“ von sich überzeugen. Auf ihrem zweiten Album „The Good Life“, das vergangenen Monat erschien, zeigten sie musikalisch einen stärkeren Einfluss aus dem Grunge und frühen Indie-Rock der 90er. Ein paar Songs könnten auch der Soundtrack für einen Coming Of Age-Film sein, wie beispielsweise der Opener „Circles“.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

In unserem Top 5 Format präsentieren sie uns ihre fünf liebsten Melodien – bei ein paar Platzierungen könnte man vermuten, dass sie auch Einflüsse auf ihr Album hatten. Ein Indikator für eine gute Melodie? Laut Sophie Lindinger: wenn man eine dramatische Handbewegung dazu machen kann. Je besser die Melodie, desto theatralischer die körperliche Reaktion: Da landet man beim ersten Platz – oder wie Mira sagt, dem ersten ersten Platz – auch mal kniend auf dem Boden.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.