DIFFUS

Sportfreunde Stiller singen Pippi Langstrumpf und jodeln im Auto-Tune Interview

Posted in: Auto-Tune Interview

Das erste Mal über den Weg gelaufen sind sich die Sportfreunde Stiller 1997. Seitdem sind mehr als 20 Jahre vergangen in denen das Münchner Trio deutschlandweit mit Songs wie „Applaus, Applaus“ oder „Ein Kompliment“ bekannt wurde. Doch zu ihrem nationalen Erfolg trug besonders ein Song ganz besonders bei: der WM-Hit „’54, ’74, ’90, 2010“. Grund genug, eben diesen Song mal mit Stimmverzerrung via Auto-Tune-Effekt zu singen, oder? Gesagt, getan: Die Sportfreunde Stiller haben uns zum Auto-Tune Interview besucht und dabei neben eigenen Hits den Intro-Song von „Pippi Langstrumpf“ sowie ihre Jodel-Skills zum besten gegeben.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die Sportfreunde Stiller stehen für eingängigen Gitarrenpop und Indierock sowie emotionale Songtexte auf Deutsch. Am liebsten mit optimistischer Botschaft, wie die aktuelle Singles wie „I’m Alright“ oder „Ich scheiss‘ auf schlechte Zeiten“ beweisen. Zuletzt gab es dann mit „Du bist eine Bank“ nicht nur ein zackige Punk-Abfahrt, sondern auch ein Ständchen an die Parkbanks dieser Welt, die schon viele betrunkene Küsse und geritzte Verewigungen über sich ergehen lassen mussten.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.