DIFFUS

Titelstory: Provinz im Gespräch mit Pia: „Zu spät um umzudrehen“, Stereotypen & Social Media

Posted in: Titelstory
Tagged: Provinz

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Gerade einmal zwei Jahre ist es her, seitdem Provinz im März 2019 ihre Debütsingle „Neonlicht“ veröffentlicht und beim Major-Label Warner einen Vertrag unterschrieben haben – drei Jahre, in denen die Band einiges erleben durfte: Nach der Veröffentlichung ihrer Debüt-EP „Reicht dir das“ sowie erfolgreicher Songs wie „Augen sind rot“ oder „Wenn die Party vorbei ist“, sorgt die Pandemie zu Beginn des letzten Jahres für einen ungewollten Stillstand und bremst den rasanten Aufstieg der Band aus. Doch schon im Sommer 2020 können Vincent, Robin, Leon und Mosse wieder voll durchstarten und nach Corona-bedingten Komplikationen ihr Debütalbum „Wir bauten uns Amerika“ veröffentlichen. Außerdem spielen sie innerhalb der Picknick-Konzerte unter anderem in Leipzig, Dresden und Berlin ihre ersten eigenen Live-Shows und gewinnen als Highlight des Jahres im November die 1Live Krone in der Kategorie „Bester Newcomer Act“. 

Und auch 2021 ging es bisher vielversprechend weiter: Mit den Singles „Hymne gegen euch“ und „Großstadt“ kündigten Provinz zu Beginn des Jahres ihre neue EP „Zu spät um umzudrehen“ an und äußerten sich im musikalischen Kontext erstmals politisch. Besagte EP ist nun veröffentlicht und bietet Gesprächsstoff: Warum ist es „Zu spät um umzudrehen“? Welche Ratschläge gibt man seinem jüngeres Ich? Wie funktioniert Romantik in Zeiten von Social Media? Diesen und vielen weiteren Fragen stellen sich Vincent, Robin, Leon und Mosse im großen Interview mit Pia und klären, wer der Mädchenschwarm und wer der Klassenclown in der Gruppe ist. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.