DIFFUS

UCHE YARA im Interview: „Ein Golden Day ist für mich ein Tag, den man nicht planen muss.“

Posted in: Videointerview
Tagged: Uche Yara

UCHE YARAs Karriere verlief bisher eher ungewöhnlich. Lange gab es keine Musik von ihr auf den gängigen Streamingplattformen zu hören, dafür wurden ihre Songs aber bereits in verschiedenen Radiosender gespielt. Nachdem die Österreicherin dann 2022 ihr Abitur absolviert, geht sie direkt auf Tour als Support für Bands wie Bilderbuch, Parcels und Giant Rooks. Anfang Mai veröffentlichte UCHE YARA dann ihre Debüt-EP „Golden Days“ und ging direkt auf ihre erste Headlinertour: „Es gab noch so viele Songs, die rumgelegen haben und dann hat sich das irgendwie richtig angefühlt, dass in einem Paket zu machen: Tour, EP – That’s it“

Was für UCHE YARA ein „Golden Day“ ausmacht, verrät sie uns im Interview. Außerdem erzählt sie, wie sie gelernt hat, ihre tiefe Stimme wertzuschätzen, warum es einen Song nur auf Vinyl gibt und wie das Schreiben eines Songs bei ihr abläuft.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.